Aktuelles
Von Simon Betschinger 09.07.2018 Video-Blog

Trade Radar - Wissen was gespielt wird und systematische Identifizierung neuer Trading-Chancen!

Liebe Trader,

die Grundphilosophie lautet stets: „Handle die Signale am Markt, die gerade gut funktionieren!“ Das Trader Radar zeigt Ihnen in wenigen Sekunden wie viele Chartsignale in einem bestimmten Zeitraum ausgelöst wurden und wie hoch deren Trefferquote gerade ist. Echtzeit-Trefferquoten geben Ihnen eine gute Indikation dafür welche Chartsignale gerade gut funktionieren und welche eher nicht.

Welche Chartsignale funktioniert gerade gut? Gibt es viele Ausbrüche? Gibt es viele Rebound-Chancen? Fragen dieser Art werden sofort beantwortet.


Was bedeuten die Zahlen hinter den Chartsignalen?

1. Im grauen Kasten stehen die Anzahl der Signale,die im
Betrachtungszeitraum ausgelöst wurden.
2. Im gelben Kasten stehen die Anzahl der Signale, die sich nach
Lehrbuch entwickeln.
3. Und im grünen oder roten Kasten steht die Echtzeit-Trefferquote!

Aktuell sehen wir ein gemischtes Bild. Die Echtzeit-Trefferquote beispielsweise für Ausbrüche auf neue 52-Wochenhochs liegt auf Basis der letzten 3 Tage bei 69%. Allerdings ist der Verlauf dieser Bewegungen nicht wirklich überzeugend, sodass dynamische Breakouts mit mehrtägigen Anschlussgewinnen aktuell eher die Seltenheit sind. Interessant wird es immer dann, wenn ein Signal eine Trefferquote größer 70-80% aufweist und eine gewisse Häufung der Signale stattfindet.

Im heutigen Video zeige ich, welche Vorzüge das Tool zu bieten hat und wir besprechen die Swing Trading Strategie Slingshot von Jeff Cooper.

Das Trade-Radar ist Bestandteil der Finanzen.net Software! Nutzen Sie dieses Tool, um Chartsignale in Echtzeit zu erhalten. Mit dem Trade-Radar können Sie Trading-Strategie systematisch durchführen.