Aktuelles
Von Simon Betschinger 02.07.2018 Video-Blog

Diese Alarm-Funktionen stehen euch im Trading-Desk zu Verfügung!

Liebe Trader,

Kursalarme sind ein essentielles Tool für den aktiven Trader, um blitzschnell auf Marktentwicklungen reagieren zu können. Dies erleichtert das Management bestehender Positionen enorm und liefert dem Trader auch unterwegs via eMail-Notification auf dem Smartphone wichtige Informationen.

Echtzeit-Trendlinien-Überwachung:
Im Finanzen.net Trading-Desks könnt ihr Trendlinien einzeichnen und diese mit einem Alarm versehen. Die Trendlinie wird dann in Echtzeit überwacht. Sobald der Kurs die Trendlinie durchbricht, wird ein Alarm ausgelöst.

Ein konkretes Beispiel schaut folgendermaßen aus:
Puma kommt auf Watchlist. Die Aktie gehört am deutschen Markt zu den auffälligeren Aktien, nachdem in den letzten Handelstagen der institutionelle Support deutlich zunahm und das Unternehmen vor einem starken Q2 sowie einer Prognoseanhebung stehen soll.

Die hohe Kursstabilität macht Hoffnung auf einen baldige Trendfortsetzung, sodass ich mir einen Trendlinien-Alarm im System platziert habe. Sobald der Titel Stärke entwickelt und zum Breakout ansetzen sollte, werde ich darüber in Echtzeit informiert! Überwachungsaufgaben dieser Art sind kein Problem.

Zusätzlich reduzieren die Kurslisten-Signalalarme den Überwachungsaufwand erheblich. Wenn es zum Beispiel darum geht, Zukunftstrends wie Robotik, Industrie 4.0 oder Virtual Reality zu handeln, sind 2 Informationen besonders interessant: Wann macht eine Aktie im Bereich Robotik ein neues Hoch und wann geht eine Virtual Reality Aktie in einen neuen Aufwärtstrend über?

Im heutigen Video möchte ich euch folgende Alarmfunktionen vorstellen:
- Kursalarm
- Trendlinienalarm
- Nachrichtenalarm
- Kurslisten-Signalalarm

-> Überzeugt vom Finanzen.net Trading-Desk? Hier können Sie die Software für 29 € pro Monat bestellen.